Login

Passwort vergessen?
Nutzungsbedingungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für die Benutzung der Diensleistungen auf www.smsform.de gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbendingungen.


  1. § 1 Geltungsbereich
  2. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen, welche auf smsform.de angeboten werden. Betreiber der Webseite smsform.de ist:

    Im folgenden kurz mit smsform.de benannt. Der Kunden erkennt mit dem Anklicken des Häkchens bei der Anmeldung an, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedinungen zur Kentniss genommen hat und mit den darin enthalten Bestimmungen einverstanden ist. Durch Absenden des korrekt ausgefüllten Anmeldeformulars geht der Kunde einen Vertrag (ohne Mindestlaufzeit) mit smsform.de ein. Bei minderjährigen Kunden muss eine Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters bei smsform.de zum Zeitpunkt der Anmeldung vorliegen. Der Zugang zu den Dienstleistungen von smsform.de wird sofort nach Anmeldung des Kunden von smsform.de per Email bestätigt. Dies stellt zugleich eine Annahme des Vertrages durch smsform.de dar.
  3.  
  4. § 2 Rechte & Pflichten von smsform.de
  5. smsform.de stellt dem Kunden die kostenlose Nutzung eines FreeSMS-Versandes zur Verfügung. smsform.de kümmert sich dabei um die komplette technische Abwicklung (z.B. Durchführung des SMS-Versandes) des Dienstes. smsform.de hat das Recht einen Kunden aufgrund von Falschangaben oder anderweitigem Mißbrauch von den, auf smsform.de angebotenen Dienstleistungen, auzuschließen bzw. den Vertrag, welcher mit dem Kunden besteht, zu kündigen sowie den Kundenaaccount zu sperren oder zu löschen.
  6.  
  7. § 3 Rechte & Pflichten des Kundens
  8. Der Kunden verpflichtet sich die Angaben im Anmeldeformular wahrheitsgemäß auszufüllen. Außerdem erklärt sich der Kunden einverstanden, dass seine persönlichen Daten (Name, Anschrift, Emailadresse) im Impressun des jeweiligen eigenen FreeSMS-Versandes veröffentlich werden. Der Kunden kann keinen Anspruch auf eine Annahme der Anmeldung durch smsform.de. Der Kunden wird den FreeSMS-Versand ohne Änderungen am HTML-Code vorzunehmen in seine Homepage einbinden. Vor allem stellt der Kunden sicher, dass die Links, welche sich innerhalb des FreeSMS-Versandes befinden (z.B. Link zum Absenden der SMS, Link zum Impressum) immer dann komplett sichtbar und aufrufbar sind, wenn der FreeSMS-Versand selbst sichtbar ist. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Garantie der Erreichbarkeit, der durch smsform.de zur Verfügung gestellten Dienstleistungen. Der Nutzer kann ohne Angaben von Gründen seine Vertrag (z.B. per Email an die im Impressum angegebene Emailadresse) kündigen und somit seinen Account bei smsform.de löschen.
  9.  
  10. § 4 Anmeldung und Nutzung
  11. Die Anmeldung sowie die Nutzung der auf smsform.de angebotenen Dienstleistungen ist für den Kunden kostenlos.
  12.  
  13. § 5 Haftung
  14. Für Schäden aufgrund von Störungen, Irrtümern, falsch übermittelter Daten, Verzögerungen, Unterbrechungen, welche währende des laufenden Betriebes auftreten, insbesondere bei Fehlern oder Störungen in der elektronischen Datenübertragung, wird nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gehaftet. Eine sonstige Haftung von smsform.de wird ausgeschlossen.
  15.  
  16. § 6 Datenschutz
  17. smsform.de verplichtet sich ausdrücklich, die vom Kunden gemachten Daten nicht für Werbe-/Marketingzwecke zu benutzen oder an Dritte weiterzugeben. Die persönlichen Daten werden lediglich zur korrekten Durchführung der Dienstleistung verwendet. 
  18.  
  19. § 8 Salvatorische Klausel
  20. Sollten einzelne Bestimmungen der Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nähesten kommt. smsform.de behält sich dabei das Recht vor, an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zukunft Änderungen vornehmen zu können. Dies gilt insbesondere dann, wenn eine Änderung aufgrund zwingender gesetzlicher Änderungen erforderlich ist. Über Änderungen wird der Kunde vier Wochen vor in Kraft treten per Email informiert. Wenn der Kunde nicht innerhalb von zwei Wochen den Änderungen widerspricht, gelten diese als genehmigt.
  21.  
  22. § 9 Gerichtsstand
  23. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Leipzig.